Vita

P1130055

  • 1965 geboren in Dahn/Pfalz
  • In Kindheit und Jugend Entdeckung von Musik, Tanz und Bildender Kunst als persönliche Ausdrucksform.
  • 1986 Ausbildung zur Bürokauffrau
  • 1988 Beginn des Studiums der freien Malerei an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz.
  • Bereits während des Studiums Teilnahme an nationalen und internatiolen Ausstellungen
  • 1991 Geburt der Tochter Isabella
  • 1992 Diplom bei Prof. Klaus Jürgen-Fischer Beginn der Tätigkeit als freischaffende Malerin und Radiererin.
  • seit 1994 wurden meine Arbeiten  auf  Kunstmessen wie  "Art Multiple", "Art Frankfurt" und "Art Karlsruhe" gezeigt
  • 2000 Bilderzyklus zu „Ein Deutsches Requiem“ von Johannes Brahms.
  • 2001 Atelier in Speyer
  • 1999 – 2004 Aktionskunst (Performances) im öffentlichen Raum.
  • 2004 – 2008 Grafische Umsetzung der „Goldberg – Variationen“ von Johann Sebastian Bach.
  • 2007 Malprojekt im Rahmen der Kinderkonzerte in Zusammenarbeit mit der Deutschen Stattsphilharmonie Rheinland-Pfalz
  • seit 2009 Hinterglasmalerei
  • seit 2016 Cutouts/Objekte aus Farbradierungen
  • seit 2017 Entwicklung einer ganz eigenen Collagetechnik
  • häufige Reisen nach Venedig und zu den Festspielen in Bayreuth prägen meine künstlerische Arbeit


  •  Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler (BBK) und in der Arbeitsgemeinschaft Pfälzer Künstler (APK)