Vita/Auszeichnungen

P1120849

  • 1965 geboren in Dahn/Pfalz
  • In Kindheit und Jugend Entdeckung von Musik, Tanz und Bildender Kunst als persönliche Ausdrucksform.
  • 1986 Ausbildung zur Bürokauffrau
  • 1988 Beginn des Studiums der freien Malerei an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz.
  • 1991 Geburt der Tochter Isabella
  • 1992 Diplom bei Prof. Klaus Jürgen-Fischer Beginn der Tätigkeit als freischaffende Malerin und Radiererin.
  • 2000 Bilderzyklus zu „Ein Deutsches Requiem“ von Johannes Brahms.
  • 1999 – 2004 Aktionskunst (Performances) im öffentlichen Raum.
  • 2004 – 2008 Grafische Umsetzung der „Goldberg – Variationen“ von Johann Sebastian Bach.
  • 2007 Malprojekt im Rahmen der Kinderkonzerte in Zusammenarbeit mit der Deutschen Stattsphilharmonie Rheinland-Pfalz
  •  Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler (BBK) und in der Arbeitsgemeinschaft Pfälzer Künstler (APK)

Auszeichnungen

  • 1993 Förderpreis der Arbeitsgemeinschaft Pfälzer Künstler (APK), Kaiserslautern „Perron-Förderpreis“ der Stadt Frankenthal
  • 1996 Preis der Firma SIMONA AG für die Wandgestaltung im Gesellschaftshaus der Stadt Kirn
  • 1998 „Bahnwärterhäuschen-Stipendium“, Jockgrim
  • 1999 Sonderpreis der Volksbank Speyer-Neustadt-Hockenheim, Speyer
  • 2002 Stipendium, Frankreich, Aldegrever-Gesellschaft e. V., Westfälisches Landesmuseum, Münster
  • 2003 „Haueisen-Preis“, Landkreis Germersheim
  • 2018 NOMINIERUNG zum Hauptpreis,
    Pfalzpreis in der Sparte Malerei,
    Pfalzgalerie, Kaiserslautern

Öffentliche Ankäufe

  • Kultusministerium Rheinland-Pfalz, Mainz
  • Landesbank, Mainz
  • Sparkasse Bremen
  • Stadtsparkasse Neustadt
  • Stadt Neustadt
  • Volksbank Speyer-Neustadt-Hockenheim
  • Marianne- und Heinrich-Lenhardt-Stiftung für die Pfalzgalerie, Kaiserslautern
  • Landkreis Germersheim
  • Landkreis Ludwigshafen
  • Justizzentrum, Kaiserslautern
  • Artothek der Zentral- und Landesbibliothek, Berlin
  • Stadtwerke Schifferstadt
  • Stadt Kaiserslautern
  • Bezirksverband Pfalz, Kaiserslautern
  • Artothek der Stadt Oldenburg

Messebeteiligungen

  • 1994 Art Multiple, Düsseldorf
  • 1995 Art Multiple, Düsseldorf
  • 1996 Art Multiple, Düsseldorf Art Frankfurt Art Straßburg RAI, Niederlande
  • 1997 Art Frankfurt
  • 1998 Art Straßburg
  • 2005 Art Karlsruhe  (One Artist Show)
  • 2012 Art Karlsruhe  (One Artist Show)
  • 2006 – 2013 Art Karlsruhe

Kunst am Bau

  • 2000 Wandgestaltung in der Salierschule, Schifferstadt